Zur Startseite

Buecherliste
Texte von uns
RC5 Crack
Archiv der Mailingliste

Events
Windowmanager Treffen
Erste Installationsparty
Zweite Installationsparty
Days of Daus and Nights of Nerds 2001
I-Party-FAQ
Linux Demo Day

Persoenliches Verzeichnis

Lesezeichen
Zuletzt geoeffnete Dateien
Schnellanzeiger

Befehl ausfuehren

Kontrolleiste einrichten
Bildschirm sperren
Abmelden

---- Buecherliste ----
 

       ####                   ##     ##  ##   ####
      ##  ##   ####    ####   ##     ##  ##  ##  ##
      ##      ##  ##  ##  ##  ##     ##  ##  ##
      ## ###  ##  ##  ######  ##     ##  ##  ## ###
      ##   #  ##  ##  ##      ##     ##  ##  ##   #
       ####    ####    #####   #####  ####    ####
 
                Göttinger Linux Usergroup

Lesenswertes zu Linux


 

Wenn man gerade mit einem frisch installierten Linux-System von einer Installationsparty nach Hause kommt, dürften einem wohl ein Haufen Fragen durch den Kopf schießen: "Wie war das doch gleich mit (insert your favourite desire here)?", "Da war doch so was mit runterfahren?", "Wie hieß doch gleich diese eine Option?". Das ist dann der Zeitpunkt an dem man sich am besten etwas zum nachlesen besorgt und sich gründlich damit beschäftigt.

An sich bringt jede Distribution einen vollständigen Satz Dokumentation schon von Haus aus mit (einfach mal einen Blick in /usr/doc werfen). Meistens ist es aber bequemer mit einem gedruckten Text arbeiten zu können, deshalb soll diese kleine Liste Tips geben, welche Bücher zum Thema Linux sich lohnen.

 

Sebastian Hetze; Dirk Hohndel; Martin Müller; Olaf Kirch Linux Anwender Handbuch, Leitfaden für die Systemverwaltung
(7. Auflage); LunetIX, ISBN 3-92-764-06-7
Gute Grundlageninformationen und Einführung in das System. Gewissermaßen ein Standardwerk. Für Fortgeschrittene dürfte das Kapitel über X-Windows äußerst interessant sein.
59,00 DM
Michael Kofler Linux: Installation, Konfiguration, Anwendung
(3. Auflage), Addison-Wesley, ISBN 3-783827-313041-
Enthält die Distributionen SuSE 5.2 und RedHat 4.2. Dieses Buch wird trotz seines inzwischen fortgeschrittenen Alters häufig als das Standardwerk für Linux-Benutzer empfohlen. Neben ausführlichen Erklärungen zur Installation, enthält es auch eine kurze Einführung in Latex und Emacs. Angesichts des Preises unbedingt vorher reingucken, ob das was für den eigenen Bedarf ist.
Inzwischen ist die 4. Auflage aktuell. Hier hat sich inhaltlich einiges geändert; so ist z. B. ein Kapitel über KDE dazugekommen.
89,90 DM
Jessica Perry Hekman Linux in a Nutshell
(1. Auflage), Bearb. Matthias Kalle Dallheimer; O Reilly, ISBN 3-930673-57-6
Dieses Buch ist eine umfangreiche Befehlsreferenz. Wer ein Nachschlagewerk sucht, um mal eben die Parameter eines Befehls nachzusehen ist hier richtig. Bietet unter anderem je ein Kapitel über sed und awk. Empfehlenswerte Anschaffung.
49,00 DM
Olaf Kirch Linux, Wegweiser für Netzwerker
(2. unveränderte Auflage), O Reilly, ISBN 3-930673-18-5
Hierbei handelt es sich um den "sagenumwobenen" Network Administrators Guide in der gedruckten, deutschen Version. Neben einer sehr umfangreichen, gut lesbaren Einführung in Netzwerke unter Linux, werden die Dienste News und Mail sowie deren Installation besprochen.
59,00 DM
Bernhard Röhrig Linux im Netz
Inkl. CD- ROM, Gebundene Ausgabe - 828 Seiten, Computer u. Literatur, M.; ISBN: 3932311078
Das Buch gibt in einem Rundumschlag einen überblick über Linux im Netz. Sehr zu empfehlen!
98,00 DM
Helmut Holz, Bernd Schmitt, Andreas Tikart Linux für Internet und Intranet
mit CD-ROM, MITP, Bonn; ISBN: 3826603427
Dieses Buch behandelt vor allem die Installation von SuSE Linux als Internet oder Intranet Server. Es ist sehr gut lesbar und behandelt nacheinander die wichtigsten Aspekte bei der Installation von Linux auf einem Server.
69,00 DM

 

Das sind so die Bücher, die ich nur wärmstens empfehlen kann. Seit kurzem gibt es noch "Jetzt lerne ich Linux" von Stefanie Teufel, welches ich mir allerdings noch nicht angesehen habe. Dem Vernehmen nach handelt es sich um eine gut geschriebene Einführung in Systemkonfiguration und erste Schritte als Anwender. Das Buch bezieht sich stark auf RedHat, außerdem liegt auch gleich eine RedHat 5.2 Distribution bei.

Noch ein Wort zu Distributionen, die Büchern beiliegen: Kauft Euch ein Buch nicht wegen der beiliegenden Distribution. Zwar liegt die Vermutung nahe, daß sich das Buch dann auch eingehend mit genau dieser Distribution beschäftigt, aber dem ist nicht immer so. Außerdem ist die beiliegende Distribution fast immer veraltet wenn das Buch beim Händler liegt. Schaut Euch die Bücher also in Ruhe an und meßt sie an ihrem Informationsgehalt. Eine aktuelle Distribution besorgt Ihr Euch dann lieber einzeln.

 
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 
 
Zurück nach oben