„Geplante Obsoleszenz“ in Geräten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki CCC Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
 
Die Geplante Obsoleszenz, auch geplanter Verschleiß oder eingebaute Schwachstelle, ist eine Spezialform der Obsoleszenz. (aus de.wikipedia.org)
 
Die Geplante Obsoleszenz, auch geplanter Verschleiß oder eingebaute Schwachstelle, ist eine Spezialform der Obsoleszenz. (aus de.wikipedia.org)
  
Zeile 7: Zeile 6:
 
*[http://taz.de/Geplante-Obsoleszenz-in-Geraeten/!128908/ taz 20131208]
 
*[http://taz.de/Geplante-Obsoleszenz-in-Geraeten/!128908/ taz 20131208]
 
*[http://www.taz.de/Stiftung-Warentest-ueber-defekte-Geraete/!122783/ taz 20130830 Stiftung Warentest über defekte Geräte]
 
*[http://www.taz.de/Stiftung-Warentest-ueber-defekte-Geraete/!122783/ taz 20130830 Stiftung Warentest über defekte Geräte]
 +
*[http://de.wikipedia.org/wiki/Geplante_Obsoleszenz Geplante-Obsoleszenz in de.wikipedia.org]

Aktuelle Version vom 8. Dezember 2013, 15:26 Uhr

Die Geplante Obsoleszenz, auch geplanter Verschleiß oder eingebaute Schwachstelle, ist eine Spezialform der Obsoleszenz. (aus de.wikipedia.org)


Linksammlung