Fredelsloh: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki CCC Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
(4 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
In Fredelsloh veranstaltet der Erfa Göttingen regelmäßig ein Geekend, zu dem auch alle Chaosfamilienmitglieder herzlich eingeladen werden.
+
In Fredelsloh veranstaltet der Erfa Göttingen regelmäßig ein Geekend, zu dem auch alle Chaosfamilienmitglieder herzlich eingeladen sind.
  
Das ist ein kleines Dorf, welches gut mit einer gemütlichen Fahrradtour von Göttingen aus zu erreichen ist. Dort wohnen wir in einem alternativen Tagungshaus, der [http://www.blu-fredelsloh.de "Alten Schule"].
+
Fredelsloh ist ein kleines Dorf, welches gut mit einer gemütlichen Fahrradtour von Göttingen aus zu erreichen ist. Dort wohnen wir in einem alternativen Tagungshaus, der [http://www.blu-fredelsloh.de "Alten Schule"].
  
 
Es gibt dort kein Internet! Daher ist die Veranstaltung eher als Offlinesocialevent zu sehen: Mitgebrachte Projekte, Geocachen, (LAN-)Spiele, OSM, eigenes Kochen, anregende Gespräche im Kaminzimmer mit Marx-Bibliothek, Musik, ...
 
Es gibt dort kein Internet! Daher ist die Veranstaltung eher als Offlinesocialevent zu sehen: Mitgebrachte Projekte, Geocachen, (LAN-)Spiele, OSM, eigenes Kochen, anregende Gespräche im Kaminzimmer mit Marx-Bibliothek, Musik, ...
Zeile 7: Zeile 7:
 
In der Alten Schule können wir höchstens 25 Personen unterbringen. Wenn Ihr schon immer mal mit den Göttingern flauschen wolltet, ist das die Gelegenheit. Für die Teilnahme tragt Euch bitte auf der Wikiseite zur jeweils aktuellen Veranstaltung ein. Es wird ein Schlafsack benötigt, die Kosten beschränken sich auf eine Spende auf Selbsteinschätzung und das selber mitgebrachte Essen.
 
In der Alten Schule können wir höchstens 25 Personen unterbringen. Wenn Ihr schon immer mal mit den Göttingern flauschen wolltet, ist das die Gelegenheit. Für die Teilnahme tragt Euch bitte auf der Wikiseite zur jeweils aktuellen Veranstaltung ein. Es wird ein Schlafsack benötigt, die Kosten beschränken sich auf eine Spende auf Selbsteinschätzung und das selber mitgebrachte Essen.
  
 
+
*[[Fredelsloh_2013|5. Geekend in Fredelsloh]] 29.11.-1.12. 2013
'''Das vierte Geekend in Fredelsloh findet vom 17. bis 19. August statt.'''
+
*[[Fredelsloh_2012|4. Geekend in Fredelsloh]] 17.-19. August 2012
 
+
*[[Fredelsloh_2012|4. Geekend in Fredelsloh]] 17.-19. August  
+
 
*[[Hack-In_in_Fredelsloh_3.0|3. Geekend in Fredelsloh]] 1.-3. April 2011  
 
*[[Hack-In_in_Fredelsloh_3.0|3. Geekend in Fredelsloh]] 1.-3. April 2011  
 
*[[Hack-In in Fredelsloh 2.0|2. Geekend in Fredelsloh]] 17.-20. Juni 2010  
 
*[[Hack-In in Fredelsloh 2.0|2. Geekend in Fredelsloh]] 17.-20. Juni 2010  
 
*[[Hack-In_in_Fredelsloh|1. Geekend in Fredelsloh]] 5.-7. März 2010
 
*[[Hack-In_in_Fredelsloh|1. Geekend in Fredelsloh]] 5.-7. März 2010

Version vom 21. September 2013, 13:37 Uhr

In Fredelsloh veranstaltet der Erfa Göttingen regelmäßig ein Geekend, zu dem auch alle Chaosfamilienmitglieder herzlich eingeladen sind.

Fredelsloh ist ein kleines Dorf, welches gut mit einer gemütlichen Fahrradtour von Göttingen aus zu erreichen ist. Dort wohnen wir in einem alternativen Tagungshaus, der "Alten Schule".

Es gibt dort kein Internet! Daher ist die Veranstaltung eher als Offlinesocialevent zu sehen: Mitgebrachte Projekte, Geocachen, (LAN-)Spiele, OSM, eigenes Kochen, anregende Gespräche im Kaminzimmer mit Marx-Bibliothek, Musik, ...

In der Alten Schule können wir höchstens 25 Personen unterbringen. Wenn Ihr schon immer mal mit den Göttingern flauschen wolltet, ist das die Gelegenheit. Für die Teilnahme tragt Euch bitte auf der Wikiseite zur jeweils aktuellen Veranstaltung ein. Es wird ein Schlafsack benötigt, die Kosten beschränken sich auf eine Spende auf Selbsteinschätzung und das selber mitgebrachte Essen.