Lasercutter

Aus Wiki CCC Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lasercutter ansprechen:

  • Cutter ist auf 172.16.1.1/24
    • entsprechend: eigene IP in diesem Netz am PC konfigurieren
  • RDWorks: Software mit G-Code-Generierung, Installer liegt auf dem NAS (Software/Lasercutter/cdrom)
    • unter Software/Lasercutter/RDWorksV8 liegt eine komplette Installation, die kopiert und unter Wine benutzt werden kann

Arbeiten mit RDWorks

  • Grrrr.
  • Import aus Inkscape:
    • DXF-Format: Getestet - nur Konturen?
  • Bitmaps zum Gravieren
  • "Download" heißt: Upload zum Lasercutter

Wilde unsortierte Informationen:

  • Passwörter für Factory Reset: CC8888 und HF8888
  • Übereinander liegende Striche werden mehrfach abgefahren. Es sollte also dafür gesorgt werden, dass Linien nicht übereinander liegen.

Stand:

  • Erfolgreich geschnitten:
    • Papier 130g/m²
    • Sperrholz 3mm
      • Speed 10mm/s, Power 70%
    • Sperrholz Pappel, 4 mm
      • Speed 7 mm/s, Power 70% -> wegen leichter Wölbung nicht überall komplett geschnitten, Werte passen aber
    • Acryl 15mm
      • Speed 0.45mm/s, Power 75%
  • Erfolgreich graviert:
    • Sperrholz
      • Speed 100mm/s, Power 30% - trägt geschätzt ca. 0.75mm ab
  • Das kleine Plexiglas-Plättchen (rot) am Bändchen (rot) ist die Fokussierhilfe
    • Es ist verhältnismäßig gut justiert. Idealer Bereich vermutlich -3 bis +7mm.
  • Keine Cuts bei manchen Ausgabefiles aus RDWorks:
    • mit Minimal-Power bei 10% kein Feuern des Lasers
    • ab 20% keine Probleme, dazwischen bisher nicht getestet
  • Optik:
    • Leicht abseits der Mitte, aber ziemlich gleich über den kompletten Arbeitsbereich
    • Strahl scheint halbwegs senkrecht zu sein

TODO:

  • Hardware/Elektronik:
    • Override-Switch abklemmen
    • mehr Sicherheitsswitches
    • Amperemeter
  • Lüftung
    • Einschalten mit Laser, Nachlauf
    • Leistungsregelung
    • Lärmdämpfung
    • Luftfilter (Gestank)