Freifunk/Config Mode

Aus Wiki CCC Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Konfiguration des Freifunkrouters kann man im "Config Mode" verändern. Diese Anleitung zeigt, wie man ihn in den Config Mode versetzt und was man dann einstellen kann.

Schliesse den Router mit einem gelben Port an den Computer an.
Config-mode1.JPG
Router einschalten. 30 Sekunden warten, bis er hochgefahren ist.
Config Mode2.JPG
Reset Taste drücken und festhalten, bis...
Config Mode3.JPG
... kurz alle Lampen aufleuchten
Config Mode4.JPG
Der Router startet neu. Eine Minute warten. Am Ende sind zwei Lampen an. Die rechte blinkt langsam. Das ist der Config Mode.
Config Mode5.JPG
Config Mode

Auf der Adresse 192.168.1.1 ist nun die Konfiguration des Routers zu sehen und zu verändern.

Das ist die gleiche Konfigurationsseite wie bei der Installation.

Wenn man die Wizardseite verlässt und in das Expertenmenü geht, vergisst sie alle schon gemachten Eingaben. Also bei Bedarf zuerst ins Expertenmenü gehen und erst zum Schluss Einstellungen auf der Wizardseite verändern.

Config Mode6.png
Autoupdater.

Wenn er aktiviert ist, installiert er automatisch neue Fimware sobald sie verfügbar ist. Das ist die bequemste Möglichkeit. Ohne den Autoupdater muss man neue Firmware von Hand installieren. Im Zweifel "stable". auswählen. Speichern


"Beta" und "Experimental" sind Testversionen, die noch Fehler enthalten können. Bei Experimental sind Fehler sogar wahrscheinlich.

Config Mode7.png
Remotezugriff

Wenn Du einen SSH Key einträgst, kannst Du Dich jederzeit per SSH auf Deinen Router einloggen. Das ist natürlich eher etwas für Experten.

Alternativ geht auch ein Passwort aber bedenke: Der Router ist aus dem gesamten Freifunknetz erreichbar, ein schwaches Passwort ist gefährlich! Wähle lieber SSH-Keys als Passwörter.

Config Mode8.png
Am Ende nicht vergessen:

Das Kabel mit dem der Router ins Internet geht muss zurück in die blaue Steckdose!

Config Mode9.png