Lötworkshop

Aus Wiki CCC Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

go to the english version.

Die meisten Kits, die wir erstellen und löten enhalten SMD Bauteile (Surface Mount Devices, im Gegensatz zu Through Hole Devices (THD oder THT mit s/Device/Techology/)). SMD löten ist nicht so unterschiedlich als THT löten, was im Hobbybereich bekannter ist. Der größte Unterschied besteht darin, dass die Teile kleiner sind und anstatt Lötzinn auf senkrechtstehende Bereiche zu bringen, sind die Bereiche größtenteils paralell und liegen direkt aufeinander. Daher unterscheidet sich die Technik doch ziemlich. In unseren Workshops erklären wir, wie SMD Bauteile gelötet werden.

Normalerweise arbeiten wir Lötzinn der bleihaltig ist und eine (schwache) Säure enhält. Deswegen sollten alle Arbeitsflächen mit Zeitungspapier abgedeckt sein. Bei einer Pause und nach dem Löten sollten Hände gewaschen werden.

Voraussetzungen

  • ruhige Hände
  • Löterfahrung ist sicherliche hilfreicht, aber nicht erforderlich

Geräte

Löten

pro Person

  • Lötstation
  • Lötzinn
  • Pinzette

für 2-5 Personen

  • Entlötlitze
  • Flussmittel (flüssig oder fest)
  • Seitenschneider
  • Entlötstation

Raum

  • Zeitungspapier
  • genügend Licht


Testen

  • Oszi
  • Multimeter
  • Spannungsquelle

Programmieren

  • Programmer
  • Programmer kabel
  • Spannungsquelle