Spacemaster 7000

Aus Wiki CCC Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spacemaster 7000 im Neotopia
Spacemaster 5000 (early prototype that has been destroyed during stress testing)
Core electronics (bottom)
Core electronics (top)
Spacemaster 7000 (extended version)

Output-Format

Anmerkung: Ich hab mir das nicht ausgedacht, sondern nur per trial & error versucht, aus der Ausgabe schlau zu werden.

Eine Spacemaster-Statusabfrage via
spacestatus read
liefert eine 16 Byte lange Antwort zurück, die folgendermaßen aufgebaut ist:
   30 30 30 30 3b 5f 2d 3b 20 3b 41 41 41 41 00 0a | 0000;_-; ;AAAA

Also 14 Byte ASCII-Text, ein Null-Byte und ein Zeilenumbruch. Jedes Byte/Zeichen hat eine eigene Bedeutung, wobei die Semikolons Trennzeichen ohne weitere Funktion sind.

Stelle Werte Funktion
0 0 oder 1 Kippschalter "pizza here"
1 0 oder 1 Kippschalter "pizza sync"
2 0 oder 1 unbeschrifteter Kippschalter
3 0 oder 1 Kippschalter "Open Chaos"
5 ^, -, _ Spacestatus: offen, offen bis..., geschlossen
6 -, ~ Spacestatus: keine Änderung, Änderung in den letzten 5 Sekunden
8 binär, Wert zwischen 0x20 und 0x7e Verbleibende Öffnungszeit: ca. (Wert - 32) * 6 Minuten
10 - 13 A, B, ..., P Bitweise Kodierung + A (65) Offset. Sobald/solange ein Knopf gedrückt wird, wird einer der Werte um 1/2/4/8 erhöht. Mehrere gleichzeitig möglich.

Der Status wird von einem Script ausgelesen, das auf dem alarmpi läuft.